Mein Name ist Benjamin Klamminger, ich komme aus Graz und bin 37 Jahre alt

 

Fotografisch lege ich mich nicht besonders auf eine Sparte fest, allerdings habe ich in den letzten paar Jahren dennoch eine gewisse Vorliebe entwickelt. Diese liegt bei der Aufnahme von gestellten Szenen die von mir fast Bühnenbildnerisch vorbereitet um alles so "echt" wie möglich zu gestalten. Desweiteren finde ich gefallen an der mobiden Fotografie bezogen auf alte und verfallene Bauwerke, was ich auch wunderbar mit Portrait oder Akt Fotografie verbinden lässt !

 

Wie bin ich zur Fotografie gekommen?

Das Interresse an der Fotografie erwachte bei mir im zarten Alter von 9 Jahren auf einer Schullandwoche. Für diese Woche im September 1993 bekam ich von meinen Eltern eine Wegwerf - Kamera mit um meinen Ausflug in Bildern festzuhalten. Zurück zu Hause erkannte mein Großvater der sich sein Leben lang mit der Fotografie beschäftigte und ehemaliger Truppenfotograf war, ein gwisses Talent in meinen grobkörnigen, matten 9x 13 Bilder vom Schulausflug. Von da an nahm er mich unter seine Fittiche und ein jahr später bekam ich meine erste Spiegelreflex Kamera, eine Nikon F-401s mit Tele und Weitwinkel. Nach und nach eignete ich mir sein Wissen an und fotografierte so oft ich konnte, hauptsächlich Landschaften und Tiere. Bis mein Großvater 2008 verstarb, legte ich ihm meine Bilder zur "Bewertung" vor. Im Jahr 2011 kam ich durch zufall zum "Fotoclub G" (http://www.fotoclub-g.at/), durch dessen Mitglieder ich wieder einen ganz anderen Blick auf die Fotografie bekam und der mir ermöglichte mich weiter zu entwickeln. Von jetzt an unterliegen meine Bilder, unter anderen,den kritischen Augen meiner Fotoclub Kollegen

 

Ich betreibe seit Jahren viel Sport, sitzte gerne am Rad oder gehe laufen und bin regelmäßig im Fitnessstudio. Wenn es die Zeit zulässt beschäftige ich mich auch mit der Bildhauereii, Zeichne gerne und restauriere Steinskulpturen (Bilder dazu in der Bildergalerie unter Diverses)

Viel Spass beim Durchschauen !!!

 

Fotografieren heißt sehen lernen